Das erste Pfandsystem

für To-Go Becher in Frankfurt

Wanted

Wir brauchen Verstärkung:

cup2gether Campus

Bald auch an deiner Uni!

Nach tollem Erfolg in Bornheim und Nordend geht es nun weiter!

Becher geht’s nicht: Mehrweg- statt Einwegbecher in Frankfurt.

Wir haben gemeinsam mit euch bewiesen, dass ein von Bürger*innen für Bürger*innen getragenes Mehrweg-Pfand-System funktioniert. Aufhören ist also nicht!

Oktober, 2018

Keine Veranstaltungen

Viele 9 Anträge von Ortbeiräten aus über 11 Stadtteilen in Frankfurt… Neugierig, wie die Anträge aussehen?

Die Ortsbeiräte unterstützen cup2gether! Anträge wurden an den Magistrat der Stadt Frankfurt gestellt, weil sie cup2gether bei sich im Stadtteil ausweiten möchten. Die Stadt möge prüfen, so der Tenor der Anträge, wie man dieses Erfolgsystem cup2gether auch auf deren Stadtteile ausweiten kann. Hier kannst du Nachlesen! Dein Stadtteil ist nicht dabei? Wende dich an deinen Ortsbeirat! Je mehr wir alle aktiv werden, um so eher werden wir Erfolg haben 😉 Denn eins ist klar: Den „Mehrweg“ schafft keiner alleine!

Die nächsten Schritte starten nun.

Ob auf dem Campus oder in weiteren Stadtteilen – wir brauchen dich als Unterstützung! Wenn du Lust und Zeit hast, freiwillig ein wenig mehr beim Aufbau unseres Pfandsystems einzusteigen: perfekt.

Probieren geht über studieren!

Wir haben eine Task Force Campus Frankfurt gegründet und suchen für jede Hochschule noch Freiwillige Helfer*innen.

WANTED: Freiwillige vor!

 Das cup2gether-Ehrenamt

Spannende Aufgaben…

Welche Hilfe wir benötigen? Einfach klicken. Mit nur ein oder zwei  Stunden/ Woche könntest du mächtig was bewegen…

Crowd-finding.

Suche 3-4 Menschen in deinem Stadtteil, die mitmachen, dann unterstützen wir dich beim Aufbau von cup2gether.

Die neuen Stadtteile – let´s cup2gether. Cafés, meldet euch –  Botschafter*innen in diesen Stadtteilen, helft uns!

Das sind sie – die nächsten cup2gether-Gebiete.

Sie grenzen an die schon bestehenden, oder sind wunderbar strategische Punkte rund um unser cup2gether Campus Unis. Hier gilt es also, aktiv zu werden.

cup2gether wird unterstützt von:

cup2gether campus wird unterstützt von:

like us - follow us!

Like unsere Facebookseite oder folge uns auf Instagram, poste unsere #-Tags: #besserbechern , #diebergerbechert, #cup2gether, #weltverbecherer… Auch auf Twitter findest du den #cup2gether.

Share This
X