Das Problem: zu viel Müll, zu viel Plastik.

Unsere Vision: plastikfrei 2.0 auf der Berger: Mehrweg statt Einweg

Hey Frankfurt, geh mit uns den Mehrweg!

cup2gether ist Frankfurts Antwort auf wachsende Müllberge durch einen anhaltendenden Getränke2go-Trend. Jährlich gehen ca. 2,8 Milliarden Einweg-Becher in Deutschland über die Ladentheke. Davon 25 Millionen allein in Frankfurt! Für den gesamten Bedarf werden 43.000 Bäume abgeholzt,

22.000 t Rohöl gefördert und 111.000 t CO2 freigesetzt.

Unsere Vision – ein Mehrwegsystem, aufgebaut und umgesetzt von BürgerInnen für BürgerInnen.

Die Initiative cup2gether will zeigen, daß Frankfurt besser, sauberer und nachhaltiger sein kann. Wir glauben, dass jeder dazu beitragen kann eine Veränderung herbei zu führen und haben eine Vision…

Echt? Wie soll das denn funktionieren?

Mmh, das findet die Stadt auch nicht wirklich einfach. Aber es geht. Allerdings nur gemeinsam.

„Das ist Sache der BürgerInnen!“ Nö, klappt nicht. Wer will schon einen dreckigen Becher in der Handtasche. Dann werfen die Meisten lieber einfach etwas weg.

„Wer erklärt das unseren Touris?“ Wenn alle mitmachen, gibt es bald nichts zu erklären. Durch coole Motivbecher fällt es zudem leicht, das System zu akzeptieren.

„Sollen die Cafés das doch machen!“ Nee, zu teuer. Es wird auch nicht reichen, wenn zum Beispiel eine Bäckereikette ein Mehrwegbecher-Pfandsystem einführt. Wer will schon bis zur nächsten Filiale der gleichen Kette laufen oder diese mühsam suchen, um den Pfandbecher loszuwerden? Wir jedenfalls nicht.

Wir tragen gerne Mitverantwortung für unser nachhaltiges Städtchen. Also warum nicht zusammen? Was bei PET-Flaschen klappt, wird doch wohl auch für unsere Becher klappen können.

Becher geht's nicht; das cup2gether-Mehrwegsystem für Ffm. Ein Pilotprojekt - die Challenge – soll zeigen, ob das geht!

Wir wollen ein engmaschiges Netzwerk zur Reduzierung des Einweg-Mülls und Einführung eines Mehrwegbechers. Der cup2gether macht es möglich: Einfach ein Getränk2go in deinem Cafe, Lieblings-Wasserhäuschen, deiner Mensa, Kantine, Tankstelle etc. im Mehrwegbecher bestellen.

Auf dem Weg zur Arbeit, zu Freunden oder ganz entspannt am Main genießen. Dann einfach den leeren Becher im nächsten teilnehmenden Cafe vergünstigt auffüllen lassen oder zurückgeben und deinen Taler wieder kassieren.

Ein möglicher Weg …

follow us

folgt uns! wir sind auf instagram und auch auf facebook vertreten. Einfach einen der Buttons unten rechts anklicken und uns folgen oder selber Fotos unter #besserbechern oder #cup2gether posten!

Share This
X