cup2gether braucht Unterstützer*innen wie dich!

Damit das Pfandsystem unserer Initiative funktioniert, braucht es weitere Stadtteile. Da wir keine Finanzierung haben, werden wir organisch dabei vorgehen. Zunächst möchten wir Innenstadt, Westend und Bahnhofsviertel an die Pilotstadtteile anschliessen (hinsichtlich der ÖPNV/To Go-Wege sinnvoll).

Das schaffen wir nicht alleine, dein Engagement ist also gefragt! Wir brauchen für jeden Stadtteil eine Task Force, die das Ruder übernimmt. Wir stehen mit Rat und Tat zur Seite und sind deine cup2gether Mentoren.

Wie kannst du dich engagieren?

Easy, wir haben viele Bereiche.

So kannst du uns Kontaktieren:

Klick auf die Telefon-Box oder trag dich direkt ein, um deinen Stadtteil fit für den Mehrweg zu machen!

Du weisst noch nicht genau, ob und wie du helfen kannst? Willst unverbindlich mal darüber plaudern? Mache einen Telefontermin mit uns aus.
Du kannst dich auch direkt hier eintragen, wir melden uns dann bei dir. Telefonisch oder per Mail. Alles erst mal unverbindlich.

Die neuen Stadtteile – let´s cup2gether. Cafés, meldet euch –  Botschafter*innen in diesen Stadtteilen, helft uns!

Das sind sie – die nächsten cup2gether-Gebiete.

Sie grenzen an die schon bestehenden, oder sind wunderbar strategische Punkte rund um unser cup2gether Campus Unis. Hier gilt es also, aktiv zu werden.

cup2gether campus wird unterstützt von:

Share This
X